SIGNA Sports United, weltweit führende Sport-E-Commerce und Technologie-Plattform, geht an die New Yorker Börse

BERLIN–()–SIGNA Sports United („SSU“ oder das „Unternehmen“), eine weltweit führende, im Sportbereich tätige E-Commerce- und Technologieplattform, hat heute den bereits angekündigten Unternehmenszusammenschluss mit Yucaipa Acquisition Corporation (NYSE: YAC) („Yucaipa“ oder „YAC“) vollzogen. Der Zusammenschluss wurde von den Aktionären von Yucaipa in einer am 13. Dezember 2021 abgehaltenen außerordentlichen Versammlung genehmigt. Das fusionierte Unternehmen wird unter dem Namen SIGNA Sports United firmieren und seine Stammaktien werden ab Mittwoch, den 15. Dezember 2021, unter dem Symbol „SSU“ an der NYSE gehandelt.

Stephan Zoll, Chief Executive Officer, sagte: „Diese Transaktion ist ein Meilenstein für SIGNA Sports United, denn sie stellt uns Kapital zur Stärkung unserer Position im schnell wachsenden, auf E-Commerce- und Technologie basierenden Sportbereich und Fortsetzung unserer Expansion in Europa sowie in den Vereinigten Staaten zur Verfügung. SSU setzt auf eine Strategie der langfristigen Wertschöpfung und wir freuen uns, von nun an als börsennotiertes Unternehmen das volle Potenzial unserer Plattform und Infrastruktur auszuschöpfen.“

Hauptmerkmale von SSU

  • Geschäftsmodell basierend auf langfristigen Megatrends im großen, zersplitterten Sporthandelsmarkt mit hohem langfristigem Wachstum bei vertikalem Fokus
  • Auf marktführende Sportmarken spezialisierte Webshops mit mehr als7 Millionen aktiven Kunden
  • Erfolgsbilanz aufgrund des robusten, zweistelligen organischen Wachstums und der nachgewiesenen Fähigkeit, neue Märkte zu erschließen
  • Attraktives Finanzprofil, das sich durch eine bewährte Unit Economics und steigende Margen auszeichnet
  • Chance zur Einführung neuer Geschäftsmodelle mit einer wachsenden, technologiegetriebenen Plattform und Erweiterung des Ökosystems
  • Eindeutige Ausrichtung auf globale Größe mit einzigartiger Möglichkeit zur weltweiten Konsolidierung auf der Grundlage eines bewährten Konzepts

Gemeinsam mit dem Vollzug des Unternehmenszusammenschlusses hat SSU auch die Übernahme der WiggleCRC Group („WiggleCRC“) abgeschlossen und damit die weltweit größte Online-Fahrradplattform geschaffen.

Zoll ergänzte: „Die Übernahme von WiggleCRC, ein großer strategischer Erfolg für uns, bedeutet eine starke Ergänzung unserer geografischen Präsenz und die Ermöglichung verschiedener Synergien in der Fahrradkategorie. Sehr gerne begrüßen wir das Team von Wiggle Chain Reaction Cycles in unserer Gruppe und freuen uns darauf, unsere Position als führende globale Fahrrad-Online-Plattform gemeinsam auszubauen.“

Mike Özkan, designierter Chairman of the Board von SSU, fügte hinzu: „SIGNA Sports United ist inzwischen ein weltweit führendes Unternehmen für E-Commerce und Technologie im Sportbereich, das dabei ist, die Expansion zu beschleunigen. Mit dem Vollzug des Unternehmenszusammenschlusses und der Übernahme von WiggleCRC unternimmt SSU den nächsten Schritt, um seine globale Expansion als an der NYSE notiertes Unternehmen weiter zu beschleunigen. Das Unternehmen ist mit dem Listing in der Lage, die strategische Konsolidierung des auf E-Commerce und Technologie basierenden Sportsektors zu beschleunigen.“

Berater

SSU wurde von Citi als Lead Financial Advisor begleitet. Moelis & Company LLC war Lead Financial Advisor von YAC. Jefferies fungierte als Capital Markets Advisor für YAC. Citi und Jefferies LLC waren als Co-Platzierungsagenten für die PIPE tätig. Skadden, Arps, Slate, Meagher & Flom LLP unterstützten SSU als Lead Legal Advisor und Kirkland & Ellis LLP fungierte als Lead Legal Advisor von YAC.

Über SIGNA Sports United

Inspiration durch Leistung. Vereint durch Leidenschaft. SSU ist eine Gruppe spezialisierter Webshops im Sportbereich, die auf Grundlage unserer führenden Sporthandels- und Technologie-Plattform betrieben werden. Dank unserer Fachhandelsstrategie können wir die besten unserer mehr als 1.000 Markenpartner in den Kategorien Fahrrad, Tennis, Outdoor und Teamsport in den Mittelpunkt stellen. Gemeinsam bedienen wir unsere mehr als 7 Millionen aktiven Kunden, indem wir die Sportdatenpools, digitalen Talente und die Leidenschaft für ein aktives Leben in der ganzen Welt vereinen.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.signa-sportsunited.com

Weitere Informationen

Am 10. Juni 2021 haben SSU und YAC eine Vereinbarung über einen Unternehmenszusammenschluss (die „Vereinbarung über den Unternehmenszusammenschluss“ in ihrer jeweils geänderten, ergänzten oder anderweitig geänderte Fassung) zwischen YAC, SSU, Signa Sports United B.V. („Pubco“), Olympics I Merger Sub, LLC und Signa International Sports Holding GmbH geschlossen. Am 2. Juli 2021 hat Pubco bei der U.S. Securities and Exchange Commission („SEC“) eine Registrierungserklärung auf Formular F-4 zu dem Unternehmenszusammenschluss eingereicht, der Gegenstand einer Vereinbarung über den Unternehmenszusammenschluss (der „Unternehmenszusammenschluss“) ist, die am 31. August 2021, 18. Oktober 2021, 4. November 2021, 17. November 2021, 23. November 2021 und 24. November 2021 geändert und am 24. November 2021 für wirksam erklärt wurde, und die einen Prospekt von Pubco zu den Wertpapieren enthält, die in Verbindung mit dem Unternehmenszusammenschluss von Yucaipa und SSU in Übereinstimmung mit der Vereinbarung über den Unternehmenszusammenschluss ausgegeben werden sollen, sowie ein Proxy Statement von Yucaipa für die Aktionärshauptversammlung. Das endgültige Proxy/Prospekt wurde am 26. November 2021 bei der SEC eingereicht (das „endgültige Proxy/Prospekt“).

Zukunftsgerichtete Aussagen

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung, einschließlich der Beschreibung der Transaktionen, Vereinbarungen und andere hierin enthaltene Informationen (zusammenfassend „Pressemitteilung“), beziehen sich nicht auf historische Fakten, sondern sind „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne der Safe-Harbor-Bestimmungen des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Zukunftsgerichtete Aussagen werden im Allgemeinen von Begriffen wie „glauben“, „können“, „werden“, „schätzen“, „fortsetzen“, „vermuten“, „beabsichtigen“, „erwarten“, „sollten“, „könnten“, „würden“, „planen“, „vorhersagen“, „potenziell“, „scheinen“, „anstreben“, „künftig“, prognostizieren“, „hindeuten“, „abzielen“, „projizieren“ und ähnlichen Ausdrücken begleitet, die zukünftige Ereignisse oder Trends vorhersagen oder andeuten oder die keine Aussagen über historische Fakten sind. Zu diesen zukunftsgerichteten Aussagen gehören unter anderem Aussagen über zukünftige Ereignisse, die geschätzten oder erwarteten zukünftigen Geschäftsergebnisse und Nutzen des kombinierten Unternehmens nach dem Unternehmenszusammenschluss, zukünftige Chancen für das kombinierte Unternehmen, zukünftige geplante Produkte und Dienstleistungen, Geschäftsstrategie und -pläne, Ziele des Managements für die künftige Geschäftstätigkeit von SSU, Marktgröße und Wachstumschancen, Wettbewerbsfähigkeit, Technologie- und Markttrends sowie andere Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen. Diese Aussagen beruhen auf den derzeitigen Erwartungen des Managements von SSU und sollten nicht als Vorhersagen der tatsächlichen Leistung interpretiert werden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen dienen lediglich der Veranschaulichung und sind nicht als Garantie, Zusicherung, Vorhersage oder definitive Aussage über Tatsachen oder Wahrscheinlichkeiten gedacht und dürfen von Investoren nicht als solche betrachtet werden. Tatsächliche Ereignisse und Umstände lassen sich nur schwer oder gar nicht vorhersagen und werden von Annahmen abweichen. Alle zukunftsgerichteten Aussagen beruhen auf Schätzungen und Prognosen und spiegeln die Ansichten, Annahmen, Erwartungen und Meinungen von SSU wider, die sich basierend auf verschiedenen Faktoren ändern können, einschließlich von Änderungen der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen infolge der COVID-19-Pandemie. Alle Schätzungen, Annahmen, Erwartungen, Prognosen, Ansichten oder Meinungen, ganz gleich, ob sie in dieser Pressemitteilung genannt werden oder nicht, sollten als unverbindlich und vorläufig betrachtet werden. Sie dienen lediglich der Veranschaulichung und sollten nicht als zwingend als Hinweis auf zukünftige Ergebnisse verstanden werden.

Viele tatsächliche Ereignisse und Umstände liegen außerhalb des Einflussbereichs von SSU. Diese Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken und Unwägbarkeiten in Bezug auf die Geschäfte von SSU und den Unternehmenszusammenschluss, und die tatsächlichen Ergebnisse können in erheblichem Maß abweichen. Zu diesen Risiken und Unwägbarkeiten gehören unter anderem allgemeine wirtschaftliche, politische und geschäftliche Rahmenbedingungen, Änderungen der in- und ausländischen Geschäfts-, Markt-, Finanz- und Rechtsbedingungen, der Ausgang von Gerichtsverfahren, die nach der Ankündigung des Unternehmenszusammenschlusses gegen die Parteien eingeleitet werden könnte, das Risiko, dass die Genehmigung durch die Aktionäre von Yucaipa oder SSU für die potenzielle Transaktion nicht eingeholt werden kann, die Nichtrealisierung des erwarteten Nutzens durch den Unternehmenszusammenschluss, auch infolge Schwierigkeiten bei der Integration der Geschäfte von Yucaipa, SSU und WiggleCRC, das Risiko, dass der Unternehmenszusammenschluss die laufenden Pläne und Betriebsprozesse infolge der Ankündigung und Durchführung des Unternehmenszusammenschlusses stört, die Fähigkeit des kombinierten Unternehmens, zu wachsen und das Wachstum rentabel zu gestalten und seine wichtigsten Mitarbeiter zu binden, einschließlich des Führungsteams, die Unfähigkeit, die Notierung der Wertpapiere des übernommenen Unternehmens an der NYSE nach dem Unternehmenszusammenschluss zu erreichen oder aufrechtzuerhalten, Kosten im Zusammenhang mit dem Unternehmenszusammenschluss, die Nachfrageentwicklung nach den Dienstleistungen von SSU, allgemeine wirtschaftliche Bedingungen und andere Faktoren, die sich auf das Geschäft von SSU auswirken, die Fähigkeit von SSU, seine Geschäftsstrategie umzusetzen, die Fähigkeit von SSU, die Ausgaben zu kontrollieren, Änderungen geltender Gesetze und rechtlicher Vorschriften und die Auswirkungen solcher Änderungen auf das Geschäft von SSU, die Anfälligkeit von SSU für Rechtsstreitigkeiten und andere unvorhergesehene Verluste, die Risiken im Zusammenhang mit negativen Medienberichten oder Rufschädigung, Unterbrechungen und andere Auswirkungen auf das Geschäft von SSU infolge der COVID-19-Pandemie und der daraufhin eingeleiteten Regierungs- und Infektionsschutzmaßnahmen, die Fähigkeit von SSU, Patente, Marken und andere geistigen Eigentumsrechte zu schützen, jegliche Verletzungen oder Störung der Technologieinfrastruktur von SSU, Änderungen der Steuergesetze und -verbindlichkeiten und Änderungen rechtlicher, regulatorischer, politischer und wirtschaftlicher Risiken und die Auswirkungen solcher Änderungen auf das Geschäft von SSU.

Die vorstehende Aufzählung von Faktoren ist nicht vollständig. Sie sollten die genannten Faktoren und sonstigen Risiken und Unwägbarkeiten, die im Abschnitt „Risk Factors“ des endgültigen Proxy/Prospekts sowie anderen von Pubco regelmäßig bei der SEC eingereichten Unterlagen, beschrieben sind, sorgfältig prüfen. Es können zusätzliche Risiken bestehen, die Pubco derzeit nicht kennt oder die Pubco derzeit als unwesentlich einschätzt, die jedoch ebenfalls dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse von den in den zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen Erwartungen abweichen. Darüber hinaus geben zukunftsgerichtete Aussagen die Erwartungen, Pläne oder Prognosen von Pubco in Bezug auf zukünftige Ereignisse und Ansichten zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung wieder. Pubco erwartet, dass sich die Einschätzungen aufgrund von künftigen Ereignissen und Entwicklungen ändern werden. Zwar besteht die Möglichkeit, dass Pubco diese zukunftsgerichteten Aussagen zu einem späteren Zeitpunkt aktualisieren wird, lehnt jedoch ausdrücklich jegliche Verpflichtung dazu ab. Diese zukunftsgerichteten Aussagen geben die Ansichten von Pubco nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung wieder. Aus diesen Gründen sollte kein unangemessenes Vertrauen in zukunftsgerichtete Aussagen gesetzt werden.

Haftungsausschluss

Diese Pressemitteilung dient ausschließlich Informationszwecken und stellt weder ein Angebot zum Kauf, Verkauf oder Tausch noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Verkauf, zur Zeichnung oder zum Kauf oder Tausch von Wertpapieren oder die Aufforderung zur Abgabe einer Stimme in irgendeiner Gerichtsbarkeit im Zusammenhang mit dem Unternehmenszusammenschluss oder anderweitig dar, noch wird ein Verkauf, eine Ausgabe oder Übertragung von Wertpapieren in irgendeiner Gerichtsbarkeit unter Verstoß gegen geltendes Recht stattfinden. Ein Angebot von Wertpapieren darf nur mittels eines Prospekts erfolgen, der die Anforderungen in Section 10, Securities Act, erfüllt

EINE INVESTITION IN DIE HIER BESCHRIEBENEN WERTPAPIERE WURDE WEDER VON DER SEC NOCH VON EINER ANDEREN AUFSICHTSBEHÖRDE GENEHMIGT ODER ABGELEHNT, NOCH HAT IRGENDEINE BEHÖRDE DIE VORTEILE DES ANGEBOTS ODER DIE RICHTIGKEIT ODER ANGEMESSENHEIT DER HIERIN ENTHALTENEN INFORMATIONEN BEURTEILT ODER BESTÄTIGT. JEDE GEGENTEILIGE DARSTELLUNG IST EINE STRAFTAT.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.